Italienisch lernen am Meer

MÖCHTEN SIE EINEN ITALIENISCH SPRACHURLAUB IN SÜDITALIEN ERLEBEN?

Unser Partner ist die Sprachschule PORTA D’ORIENTE in Otranto. Herzlich willkommen in einer warmen und familiäre Atmosphäre für Ihren Sprachurlaub in Süditalien

Die Italienisch Sprachschule in Otranto bietet einen freundlichen, persönlichen und aufmerksamen Ansatz, um Italienisch zu lernen. Die Schule wurde 1999 gegründet und war damit eine der ersten Italienisch-Sprachschulen in Apulien.

Die Atmosphäre ist familiär und freundlich. Die erfahrenen Lehrer werden geleitet von dem aufrichtigen Wunsch, Ihnen die italienische Sprache in einer Stimmung entspannter, aber aufmerksamer, individueller Unterstützung zu vermitteln.

Geniessen Sie jede Sekunde bei Ihrem Sprachurlaub in Süditalien – denn in Süditalien sind Hektik und Stress fehl am Platz. Hier erwartet Sie das Original italienischen Küche und Gastronomie. Lassen Sie sich vom südeuropäischen Lebensstil mitreissen und kehren Sie mit gefestigten Italienischkenntnissen nach Hause zurück.

WARUM ITALIENISCH IN OTRANTO LERNEN?


Hier ist alles überschaubar: die Stadt, die Schule, die Leute; genau wie in den grossen Zentren, aber Sie werden hier keinen Massentourismus finden. Lernen in einer Kleinstadt bedeutet, dass Sie Italienisch überall sprechen können ohne sich als „Fremder“ zu fühlen und dass die Leute Anfängern offen und warmherzig gegenübertreten.

Ein Kurs im Porta d’Oriente ist auch eine Gelegenheit, einmalige menschliche, sportliche oder kulturelle Erfahrungen zu machen: einen Tag und eine Nacht mit Fischern auf dem Meer zu verbringen, Volkstänze zu lernen, mit den Weinen und der lokal typischen Koch-Kunst vertraut zu werden, Wandern mit dem Rad oder zu Pferde, die Naturschönheit zu entdecken, und mit den Archäologen in den archäologischen Stellen zu arbeiten.

ITALIENISCHKURSE MODULE UND PREISE

Sprachkurse (A1 – C2)1 Wo2 Wo3 Wo4 Wo
Italienisch Intensivkurs 20
20 Lektionen/Woche
(4 Unterrichtsstunden Grammatik und Konversation pro Tag Kunstgeschichte, Gastronomie, Theater…)

265€535€795€985€

Italienisch Intensivkurs 25 – plus 1
25 Lektionen/Woche
(4 Stunden Grammatiks/Konversations, Kultur pro Tag + 1 Stunde pro Tag in der Minigruppe oder Einzelunterricht)

475€885€1345€1635€
Italienisch Intensivkurs 30 – plus 2

30 Lektionen/Woche
(4 Stunden Grammatiks/Konversations, Kultur pro Tag + 2 Stunden pro Tag in der Minigruppe oder Einzelunterricht).
Dieser Kurs ist als Bildungsurlaub anerkannt.
685€1285€1925€2455€
Anmeldegebühr: Euro 70
1 Unterrichtstunde = 50 Minuten

Im Falle, dass in der Gruppe nur ein Kursteilnehmer ist, wird die Unterrichtszeit von 4 Stunden auf 2 reduziert.

Im Falle, dass nur 2 oder 3 Studenten in einer Klasse des Kurses sind, wird die Unterrichtzeit um 1 Stunde reduziert.

ITALIENISCH SPRACHKURSE – STARTTERMINE

April6 – 20 – 27
Mai4 – 11 – 18 – 25
Juni8 – 15 – 22
Juli6 – 13 – 20
August3 – 17 – 31
September7 – 14 – 21
Oktober5 – 12 – 19

Wunderbare Landschaft:

Die otrantinische Landschaft bietet eindrucksvolle Panoramen und ist das Paradies für diejenigen, welche es lieben, in Kontakt mit der Natur und dem Meer zu leben. Die salentinische Küste, besteht aus, teilweise makellosen weitläufigen Sandstränden, die von dichten Pinienwäldern umgeben sind und teilweise aus Felsenküste mit seinem schönen glasklaren Wasser. Die Wassertiefen sehen wie paradiesische Unterwassergärten aus.
 

Was werdet Sie hier NICHT finden:

– Personen die mit euch im Dialekt sprechen – das ist eines der verbreitetsten Vorurteilen von denjenigen, die in den Süden Italiens kommen, um Italienisch zu lernen.
– Ausländische Touristen sowie Einwohner aus Otranto die Englisch sprechen – 90% der Touristen in Otranto sind Italiener. Die Leute hier sind gastfreundlich und nehmen sich die Zeit, um mit euch Italienisch zu sprechen, auch wenn ihr nicht sehr geübt seid.
– Massentourismus – es gibt in Otranto Kulturtourismus für diejenigen, die Interesse haben an der Natur, Geschichte, Tradition und Gastronomie von Apulien. Otranto ist nur im August wirklich touristisch.
– Kriminalität und Mafia – Otranto ist eine sehr ruhige und überschaubare Stadt.
– Verschmutztes Meerwasser und Strände – Drei Jahre hintereinander wurde das Meer von Otranto zum saubersten von Italien erhoben.
– Eine grosse Schule mit strenger und unpersönlicher Atmosphäre.
– Ein kühles Klima – im Gegenteil! Der Sommer dauert hier von April bis Oktober.- Eine ungastliche Stadt ohne wesentliche Angebote und ohne Infrastruktur – im Gegenteil!

In Otranto findet man viele Angebote wie: Banken, Reisebüros, Supermärkte, Autovermietung, Fahrrad und Motorradverleih, Restaurants, Pizzerien, Pubs, Diskotheken, Beherbergungsbetriebe jeder Art, Ausstellungen und Kulturevents, Kino, Open Air Theater und Open Air Konzerte in den Sommermonaten.